Selbst-Evaluierung


Bitte geben Sie hierzu an, ob die folgenden Aussagen für Sie zutreffend sind.

Diese Umfrage enthält 8 Fragen.

Fragen zur Person / zum Betrieb

Ihr Geschlecht:
Ihr Alter:
18-25
26-49
50-64
über 65
Anzahl der Beschäftigten:
unter 10
unter 50
unter 250
Wirtschaftssektor
Industrie
Dienstleistung
Gesundheit und Pflege
IT

Grundhaltung

1 = trifft nicht zu, 2 = trifft eher nicht zu,  3 = trifft teilweise zu,  4 = trifft weitgehend zu,  5 = trifft voll zu
  1 2 3 4 5
Ich erlebe mein Leben als sinnvoll und lebenswert.
1
2
3
4
5
Ich weiß, welche Überzeugungen und Werte auch in Krisen ihre Gültigkeit behalten.
1
2
3
4
5
Ich kann meine Fähigkeiten gut einschätzen und traue mir etwas zu. Ich fühle mich selbstsicher.
1
2
3
4
5
Ich glaube, dass ich nicht Opfer der Umstände bin, sondern Einfluss auf mein Schicksal nehmen kann.
1
2
3
4
5
Ich bin mir wichtig und kann gut für mich sorgen.
1
2
3
4
5
Im Zweifelsfall ist mir meine Gesundheit wichtiger als beruflicher Erfolg oder die Erfüllung von Erwartungen.
1
2
3
4
5
Wenn ich etwas nicht ändern kann, finde ich mich recht schnell damit ab.
1
2
3
4
5
Ich bin für andere Sitten und Gebräuche offen.
1
2
3
4
5
Ich glaube, dass es letztlich für jedes Problem eine Lösung gibt.
1
2
3
4
5
Ich bin grundsätzlich zuversichtlich und gehe davon aus, dass ich Schwierigkeiten überwinden kann.
1
2
3
4
5

Persönliche Kompetenzen

1 = trifft nicht zu, 2 = trifft eher nicht zu,  3 = trifft teilweise zu,  4 = trifft weitgehend zu,  5 = trifft voll zu
  1 2 3 4 5
Ich reflektiere meine Einschätzungen und mein Handeln. Manchmal bewerte ich eine Situation neu.
1
2
3
4
5
Ich werte Erfahrungen aus und ziehe aus Erfolgen und aus Fehlversuchen gleichermaßen wertvolle Lehren.
1
2
3
4
5
In brenzligen Situationen bleibe ich ruhig und konzentriere mich darauf, angemessen zu handeln.
1
2
3
4
5
Ich nutze Handlungsspielräume und treffe Entscheidungen, die mit meinen Zielen/Werten übereinstimmen.
1
2
3
4
5
Ich nehme meine Gefühle bewusst wahr, lasse mich aber nicht von ihnen bestimmen.
1
2
3
4
5
Ich löse gern Probleme; dabei gehe ich kreativ und pragmatisch vor.
1
2
3
4
5
Ich bin neugierig, probiere gerne etwas Neues aus, stelle Fragen und interessiere mich für Zusammenhänge.
1
2
3
4
5
Ich bin zäh und gebe nicht so schnell auf.
1
2
3
4
5
Mich interessieren Fortbildungen zu interkulturellen Themen.
1
2
3
4
5
Ich habe Humor und kann über mich selbst lachen.
1
2
3
4
5

Soziale Ressourcen

1 = trifft nicht zu, 2 = trifft eher nicht zu,  3 = trifft teilweise zu,  4 = trifft weitgehend zu,  5 = trifft voll zu
  1 2 3 4 5
Ich habe einen Menschen an meiner Seite, mit dem ich Alltägliches, Freude und Leid teile. Ich empfinde diese Beziehung als bereichernd und unterstützend.
1
2
3
4
5
Meine Familie bedeutet mir viel und ist für mich ein großer Rückhalt.
1
2
3
4
5
Ich nehme mir Zeit für die Pflege wichtiger Kontakte.
1
2
3
4
5
Ich habe Freunde und Bekannte, mit denen ich auch über persönliche Dinge sprechen kann.
1
2
3
4
5
Ich habe ein gutes Verhältnis zu den Menschen, mit denen ich zusammenarbeite.
1
2
3
4
5
Meine Kollegen und ich unterstützen uns gegenseitig.
1
2
3
4
5
Bei Bedarf lasse ich mich beraten und suche Unterstützung bei einem Coach, Therapeuten, Arzt…
1
2
3
4
5
Ich kenne professionelle Helfer, denen ich vertraue.
1
2
3
4
5
Ich habe Vorbilder, die mich inspirieren und an denen ich mich orientiere.
1
2
3
4
5
Ich kann mit kultureller Vielfalt gut umgehen und mich anpassen.
1
2
3
4
5

Arbeitsbezogene Ressourcen

1 = trifft nicht zu, 2 = trifft eher nicht zu,  3 = trifft teilweise zu,  4 = trifft weitgehend zu,  5 = trifft voll zu
  1 2 3 4 5
Meine Arbeit befriedigt mich. Ich erlebe sie als sinnvollen Teil eines größeren Ganzen.
1
2
3
4
5
Ich habe das Gefühl, am rechten Platz eingesetzt zu sein, kann meine Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen und spüre Wertschätzung.
1
2
3
4
5
Ich weiß genau, was mein Arbeitsumfeld von mir erwartet.
1
2
3
4
5
Ich kann meine Arbeit selbstständig planen und einteilen. Ich kann entscheiden, wie ich Aufgaben erledige.
1
2
3
4
5
Die Arbeit ist so organisiert, dass ich meine Aufgaben in der geforderten Zeit und Qualität erfüllen kann.
1
2
3
4
5
Gemessen an dem, was ich leiste, empfinde ich meinen Lohn als angemessen.
1
2
3
4
5
Mein Arbeitgeber ist um eine gute Absicherung der Mitarbeiter bemüht.
1
2
3
4
5
Die Zusammenarbeit und Kommunikation im interkulturellen Team fällt mir leicht.
1
2
3
4
5
Ideen und Verbesserungsvorschläge sind erwünscht, es gibt eine gute Feedbackkultur.
1
2
3
4
5
Meine Arbeit lässt mir genügend Freiraum für mein Privatleben.
1
2
3
4
5